Die meisten kennen eher die süss-sauren Maracuja und süssen Grenadille. Die Passionsblume (Passiflora incarnata) dagegen ist bei uns weniger bekannt. Dabei wirken gerade für mich ihre Blüten sehr männlich und herausfordernd. Keck, blickt sie mich an und spricht: «Schau mich an! Ich bin die Alphapflanze. Mein Blütenkleid überstrahlt sie alle».

Bild-Collage mit der Passionsblume

Die Blüte zieht den Blick ins Innere zum Stempel. Damit zeigt ihre Signatur bereits an, dass sie dem Menschen hilft wieder in die Mitte zu finden. Sie vermittelt Kraft und Stärke insbesondere auf das Herzzentrum. Auch hilft sie tröstend bei aufgewühlten Emotionen, Angst und Stress.

Ursprünglich stammt die Pflanze von den Indianern des brasilianischen Urwalds. Durch die Seefahrer im 17. Jahrhundert wurde sie in die Klostermedizin kultiviert. Seit dem gehört sie zu den Pflanzen der Christi Passionszeit.

FAQ – Fragen & Antworten zur Passionsblume

Botanik

1 2

Welcher Pflanzenteil (Droge) der Passionsblume wird verwendet

Kraut (Passiflorae herba)

Zu welcher Familie gehört die Passionsblume?

Passionsblumen (Passiflora)

Welche Inhaltsstoffe sind in der Passionsblume enthalten?

Flavonoide (Apigenin, Luteolin), Cumarine, ätherische Öle

Pharmazie & Medizin

3 4 5 6 7

Galenik

Wie kann man die Passionsblume anwenden?

Tinktur, Tee, Räucherung, Weingeist, Dragées, Tabletten, Kapseln

Wie wirkt die Passionsblume?

Beruhigend, angstlösend, krampflösend, schmerzlindernd, harmonisierend, besänftigend

Anwendungsbereiche

Indikation: Bei welchen Hauptbeschwerden kann die Passionsblume eingesetzt werden?

Spannungszustände, Einschlafschwierigkeiten, Angst, innere Unruhe, Reizbarkeit, Nervosität, Autismus, ADHS, Depression, Wechseljahrbeschwerden, Wetterfühligkeit

Kontraindikation: Wann darf ich die Passionsblume nicht nutzen?

Bei Überempfindlichkeit auf die Pflanze 

Welche Nebenwirkungen kann die Passionsblume haben?

Allergische Reaktion möglich

Wie ist die Wirkung beim Räuchern der Passionsblume?

Sie unterstützt bei Gesichtsschmerzen und Restless-Legs.

Ausserdem hilft sie bei Aggressivität, Wut, Zorn, Erschöpfung, Überforderung, Stress, Burn-Out, Schuldgefühle, Trennung, Schizophrenie und Belastungsstörungen.

Naturphilosophie

8 9 10 11 12

Welche naturphilosophische Sicht und humorale Qualität hat die Passionsblume?

Sie ist den Planeten Mond, Merkur und Sonne zugeordnet und steht mit dem Element Feuer (Chole) in Verbindung.

Ihre Signatur hat etwas von einer Alphapflanze. Deshalb kann sie besonders bei stressgeplagten Managern hilfreich sein. Weiter wirkt sie auf die verletzte Seele und das Herz. Sie fördert die Ruhe und Einsicht und unterstützt Altes und Schmerzendes los zulassen.

Ausserdem zählt sie zu den Bibelpflanzen und hat einen Bezug zur Christi Passion. Auch Hildegard von Bingen verwendete die Passionsblume.


Choleriker mit Element Feuer

Dornenkranz
Schmerzen erschafft
Zehn Blütenblätter umringend
Christi Leiden bezeugend die
Passion
Passionsblume - Priska Hitz, 13.02.2019


  • Humorale Qualität: 
    • kühlend 2°, wärmend 1-2°, trocknend 0-1°, befeuchtend/nährend 2-3° 
  • Befeuchten / nähren und kühlen: 
    • Einschlafstörungen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Nervosität, Anspannung, Angst, Depression, Überreizung, Wutausbrüche, Epilepsie, Zittern, Herzrasen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck
  • Befeuchten / nähren und wärmen: 
    • Nervenschwäche, Parkinson, Asthma, Krampfanfälle, 
  • Schärfen ausleiten: 
    • Keuchhusten, Gürtelrose, begleitend beim Drogenentzug

Weiterführende Informationen

Quellverzeichnis

  1. Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Passiflora_incarnata 
  2. Arnold: www.awl.ch/heilpflanzen/passiflora_incarnata/passionsblume.htm
  3. PharmaWiki: www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Passionsblume
  4. Maja Dal Cero: Unsere Heilpflanzen, Ott der Sachbuchverlag, Bern 2009, ISBN 978-3-7225-0091-1
  5. Ursel Bühring: Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde Haug Verlag, Stuttgart 2014, ISBN 978-3-8304-7749-5
  6. Annemarie Herzog: Die Räucher-Apotheke für die Seele, Schirner Verlag, Darmstatt 2015, ISBN 978-3-8434-1203-2
  7. Annemarie Herzog: Die Räucher-Apotheke für den Körper, Schirner Verlag, Darmstatt 2014, ISBN 978-3-8434-1164-6
  8. Angelika Prentner: Heilpflanzen der Traditionellen Europäischen Medizin – Wirkung und Anwendung nach häufigen Indikationen, Springer Verlag, 2017, ISBN 978-3-662-53724-4 (eBook)
  9. Sarah Föhn, Dave Winiger: Praxisbuch Phytotherapie in der TEN, BACOPA Verlag, ISBN 978-3-903071-29-2
  10. Matthias Eichrodt: Bibel Pflanzen – Predigten aus dem Klostergarten Allerheiligen Schaffhausen, Meier Buchverlag, ISBN 978-3-85801-211-1
  11. Manfred M. Junius: Pflanzenalchemie – ein praktisches Handbuch, AT-Verlag, Aarau 2016, ISBN 978-3-03800-893-4
  12. Peter und Gudrun Zeuge-Germann: Männerzeiten – Naturheilkunde für den Mann in den besten Jahren, Freya Verlag GmbH, Linz 2019, ISBN 978-3-99025-369-4

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen