Wie der Rotwein im Topf landet

Wie jedes Jahr die gleiche Frage: Rotwein oder Weisswein? Oder doch lieber ein Proseco? Die Klärung überlasse ich meinem Umfeld, denn ich mag keinen Wein! Eigentlich mag ich gar keinen Alkohol und wenn ich etwas trinke, dann einfach einen kleinen Tropfen zum Anstossen. Oder gerne auch im Kochtopf. So wie dieses Jahr. Zum Hauptgericht ein…

Bedeutung: psychische Gesundheit in der Schweiz steigt

Die psychische Gesundheit wird in der Schweiz immer wichtiger. Immer mehr Menschen erkennen die Bedeutung der psychischen Gesundheit und suchen nach Wegen, um ihre psychische Gesundheit zu verbessern. Viele Unternehmen in der Schweiz bieten inzwischen Unterstützung für die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeitenden an. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines gesünderen und glücklicheren Arbeitsumfelds.…

Spiritus: Atemtraining des Westens

Yoga-Atemtechniken scheint in aller Munde zu sein. Ein Multitalent zur Verbesserung der eigenen Gesundheit. Aber muss es denn immer nur die Atemtechniken des Yoga sein? Nein, denn auch die westliche Naturheilkunde kennt das Prinzip des Atemtrainings zur Gesunderhaltung und bewusstseinserweiterten Erfahrung. Täglich atmet der Mensch rund 20’000 Liter Luft ein und aus, ohne einen Gedanken…

Der Zimt (Cinnamomum verum)

Jeder kennt den herrlichen Duft frisch gebackener Zimtsterne in der Adventszeit. Zusammen mit Weihrauch, Myhrre, Gewürznelken und Sternanis wecken die stark wärmenden Gerüche innere Behaglichkeit und laden zum Kuscheln ein!

Aus Neurographik mach ich Neuroskop

Beim Malen lassen sich wunderbar Emotionen und Gefühle ausleben, ohne damit jemanden zu Schaden. Kunst und Kreativität ist Ausdruck der Seele. Doch gleichzeitig höre ich immer wieder: «Ich kann nicht so perfekt malen!». Meine Antwort: «Mal ein Bild mit Fehlern». Deshalb finde ich Neurographik zu lernen spannend. Es fördert die Achtsamkeit fördern und beruhigt den Geist.

Mind-Body-Medizin (MBM): Die moderne Ordnungstherapie

Was genau versteckt sich hinter dem Begriff «Mind-Body-Medizin»? fragen mich des Öfteren Mitmenschen. Ist das wieder so eine neue Lifestyle-Therapieform? Was genau macht man da? Ganz einfach meine Antwort: Dein Leben neu ordnen, auf allen Ebenen des Seins. Besonders hilfreich bei chronischen Beschwerden und psychosomatischen Leiden, die regelmässig in der Praxis auftauchen.