Ausleitende Verfahren

Ausleitende Verfahren gehören traditionell zur Naturheilkunde. Sie unterstützen die körpereigene Entgiftung in dem sie den Stoffwechsel aktivieren und den Körper reinigen. Des Weiteren wirken sie über die Reflexzonen auf die inneren Organe ein. Je nach Verfahren können unterschiedliche gesundheitliche Themen angesprochen werden.

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung und Diätetik der traditionell-europäischen Naturheilkunde orientiert sich an der Ordnungstherapie. Sie ist damit Teil der Diätetik. Das Ziel ist damit Ihre persönliche Lebensstilmodifikation, Prävention und Gesundheitsförderung durch eine artgerechte, auf Sie abgestimmte Ernährung.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist die älteste, bekannte Therapieform. Sich berühren lassen ist ein menschliches Bedürfnis. Deshalb gehören Massagetechniken mit ins Portfolio der traditionell-europäischen Naturheilkunde.
Eine Massage wirkt sehr entspannend und bringt den Menschen wieder ins Gleichgewicht. Zusätzlich wird bei körperlichen Berührungen das Hormon Oxytocin ausgeschüttet, was stressreduzierend wirkt. Weiter haben Massagen eine durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Wirkung.

Pflanzenheilkunde

Pflanzenheilkunde der traditionell-europäischen Naturheilkunde hat eine sehr lange Tradition. Das Wissen ist in vielen alten Büchern festgehalten oder wurde über Generationen mündlich überliefert. Viele der modernen pharmazeutischen Medikamente haben ihren Ursprung in der Phytotherapie.