Regelmässig treffe ich auf Fragen und Unklarheiten in Bezug zur Naturheilkunde. Weil vielen Menschen ist nicht bewusst, dass es sich dabei um ein eigenständiges Medizinsystem handelt. Deshalb habe ich einige Fragen und Antworten (FAQ) aus der Praxis aufbereitet.

FAQ - Fragen und Antworten
Was ist die Naturheilkunde TEN?

Eigenständiges Medizinsystem

Es handelt sich dabei um eigenständiges über 2000 Jahre altes Medizinsystem. Vieles davon ist in alten Schriften nieder geschrieben und wird jetzt wieder neu belebt. 

Die Basis bildet die Naturphilosophie und die Medizin. Aber auch Mystik und alchemistische Grundsätze sind enthalten. Dabei spielt vorallem das kypernetische Prinzip der Salutogenese (Lehre der Gesundheit und des Gleichgewichts) eine Rolle.

Welche Methoden gehören zur Naturheilkunde TEN?

Traditionelle Verfahren

Zur traditionell-europäischen Naturheilkunde (TEN) gehören die folgenden Therapieformen:

Moderne Verfahren

Ebenfalls dazu zählen die eher neueren Verfahren wie:

  • Irisdiagnostik, Augendiagnostik
  • Biofeedback und Neurofeedback
  • HRV-Training
  • Bioresonanz und Energiemedizin
Ist Pflanzenheilkunde und Homöopathie das Selbe?

Unterschiede zwischen Pflanzenheilkunde und Homöopathie

Nein, Pflanzenheilkunde und Homöopathie ist nicht das Selbe.

Beiden Therapiemethoden nutzen zwar Pflanzen und gelten, als Naturheilmittel. Doch die galenische Form und Anwendung ist unterschiedlich. Auch der chemische Nachweis ist verschieden.

Pflanzenheilkunde

Die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) ist ein Teilbereich der Pharmazie. Pflanzliche Tinkturen, Extrakte oder Tabletten enthalten eine chemisch messbare Menge an Wirkstoffen. Hersteller von Phytopharmaka müssen regelmässig biochemische Proben durchführen und einen Mindestgehalt an Wirkstoffen belegen.

Einige der Phytopharmaka werden auch von der evidenzbasierten Schulmedizin eingesetzt und sind Bestandteil der Forschung in Bezug neuer standardisierter Wirkstoffe.

Pflanzenheilkunde ist bekannt aus der Humoralmedizin, Klostermedizin und Naturmedizin vieler Naturvölker. Ausserdem gehören auch Gewürze, Teemischungen und pflanzliche Nahrungsmittel zur Pflanzenheilkunde.

Homöopathie

Die Homöopathie ist ein eigenständiges alternatives Medizinsystem. Die Basis bildet dabei das psychologische Gespräch.

Homöopathika sind sehr stark verdünnte Tropfen oder Globuli ohne, dass ein biochemischer Nachweis möglich ist. Die Basis ist die Informationsmedizin.

Die Potenzierung erfolgt durch Schütteln und Klopfen.

Menü schließen